Unternehmensberater*innen
aus ganz Österreich

 


News


"Top aktuell finden Sie in dieser Broschüre kompakt und übersichtlich alle Steuerthemen, für die allenfalls noch vor dem Jahresende besonderer Handlungsbedarf besteht [...]"

Die Bestellmöglichkeit finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: WKO-Newsletter buch & mehr für Unternehmen vom 22.11.2017

"Ein neues Buch zum praktischen Arbeitsrecht beleuchtet die Rolle des Geschäftsführers als Angestellter und seine Rechte und Pflichten in Sachen Entgelt, Kündigungsschutz und mehr [...]"

Dr. Hans Georg Laimer, LL.M /LSE / Mag. Lukas Wieser, LL.M (LSE)
Verlag: MANZ Verlag Wien

Den gesamten Artikel finden Sie unter dem nachfolgenden Link: ...
Quelle: KSV1870 wöchentliche Mitteilungen KW 35/2017

"Ob angestellt oder selbstständig: Jeder will Steuern sparen. Doch das Steuerrecht ist ein Dschungel, den der Laie kaum durchblickt. Verständlich und praxisnah aufbereitet, enthält auch das SteuerSparBuch 2015/2016 wieder alles Wissenswerte über Freibeträge und Absetzbeträge, Lohnsteuerbegünstigungen, Sozialversicherung, Einkommen- und Umsatzsteuer, Gewinnermittlung für Selbstständige sowie Tipps für steueroptimales Verhalten. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Buch & Mehr, Neuigkeiten aus der WKÖ 02.12.2015

"Das Steuerreformgesetz bringt weitreichende Änderungen in allen relevanten Steuerbereichen. Auch wenn der Großteil der Bestimmungen erst 2016 in Kraft tritt, so wirken doch zahlreiche Maßnahmen bereits auf das laufende Jahr zurück. Insbesondere Wirtschaftstreuhänder sind daher gefordert, ihre Klienten umfassend zu beraten und so optimal vorzubereiten. Die Expertinnen und Experten des BMF, allen voran Univ.-Prof. DDr. Gunter Mayr, Dr. Christa Lattner und Mag. Christoph Schlager, bieten im vorliegenden SWK-Spezial eine systematische und praxisorientierte Aufbereitung, Hintergrundinfos aus der Gesetzwerdung sowie fundierte Kommentierungen aus erster Hand. [...]"

Den gesamten Artikel und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: KSV1870 wöchentliche Mitteilungen KW 42/2015

"Von der Tarifänderung bis zur Betrugsbekämpfung

Im Juli 2015 wurde das Steuerreformgesetz 2015/2016 vom Parlament beschlossen. Die Steuerbegünstigungen lassen sich an zwei Händen abzählen.
Die Darstellung der Steuermaßnahmen, um die Reform zu finanzieren, bedarf einer Broschüre.
Die Änderungen sind mannigfaltig und die Übergangsregelungen tragen ihr Übriges zur Komplexität des Steuerrechts bei. Trotzdem führt kein Weg am Gesetz und dieser Broschüre vorbei! [...]"

Den gesamten Artikel und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Buch & Mehr, Neuigkeiten aus der WKÖ 23.09.2015

"22. Auflage mit zahlreichen Aktualisierungen - Stand März 2015

Der Klassiker schlechthin - jedes Jahr aktualisiert!

350 Tipps und Tricks für Kleinunternehmer - Ausnahmen, Befreiungen, Bagatellgrenzen

Klaus Vögl stellt die Randbereiche des Arbeits- und Werkvertragsrechtes mit Auswirkungen im steuerlichen, gewerberechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Bereich sowie andere Hilfestellungen für Klein- und Saisonbetriebe umfassend und praxisnah dar. [...]"

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Buch & Mehr, Neuigkeiten aus der WKÖ 06.05.2015

"Berufsgruppen wie Rechtsanwälte, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, die Standesregeln oder hohem wirtschaftlichen Druck ausgesetzt sind, klagen häufig über Zeitprobleme. Doch die üblichen Ratschläge zum Thema Zeitmanagement helfen ihnen aufgrund der besonderen beruflichen Anforderungen meist nicht weiter. Zudem sind die Zeitprobleme so individuell, dass eine „allgemeine“ Strategie nicht passt. Hier setzt dieses Buch an: Es vermittelt Juristen, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern das Wissen und erläutert die Werkzeuge, um selbständig Strategien für ihre persönlichen Zeitprobleme zu entwickeln und diese erfolgreich in ihrem beruflichen Alltag umzusetzen. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Springer Buchtipps 07.10.2014

"AbgÄG 2014 – Rascher Überblick, erste Analysen!

Das am 24. Februar im Nationalrat beschlossene Abgabenänderungsgesetz 2014 bringt wesentliche Neuerungen, die auf eine Vielzahl von Gesetzen verteilt sind. Das vorliegende SWK-Spezial gibt einen strukturierten Überblick über die gesetzlichen Änderungen und erläutert die einzelnen Bestimmungen im Detail. Die praxisorientierte Aufbereitung vor allem im Bereich der Lohn-, Einkommen- und Körperschaftsteuer wird durch zahlreiche Beispiele ergänzt und macht es so zu einem unentbehrlichen Arbeitsbehelf:

Gründungsprivilegierung statt GmbH light
Einschränkungen bei Gruppenbesteuerung und ausländischen Verlusten
Neuerungen bei Zins- und Lizenzzahlungen
Besteuerung von freiwilligen Abfertigungen und Sozialplanzahlungen
Änderungen bei Rückstellungen, Gewinnfreibetrag und Verlustabzug
Änderungen bei Verkehr- und Verbrauchsteuern [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: KSV1870 wöchentliche Mitteilungen KW 14/2014

"21. Auflage mit zahlreichen Aktualisierungen - Stand Jänner 2014

350 Tipps und Tricks für Kleinunternehmer - Ausnahmen, Befreiungen, Bagatellgrenzen

Rechtstipps für Kleinbetriebe, der Klassiker in der 20. Auflage, bietet wieder eine Übersicht und Zusammenfassung von Erleichterungen, Ausnahmen, Bagatellregelungen, Befreiungen und Begrenzungen für Kleinunternehmen.
Klaus Vögl stellt die Randbereiche des Arbeits- und Werkvertragsrechtes mit Auswirkungen im steuerlichen, gewerberechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Bereich sowie andere Hilfestellungen für Klein- und Saisonbetriebe umfassend und praxisnah dar. [...]"

Den gesamten Artikel und weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: Buch & Mehr, Neuigkeiten aus der WKÖ 12.02.2014

"Die ertragsteuerliche Behandlung seit dem 1. April 2012.

Bei Investitionen in den krisensicheren Sachwert Immobilie als Kapitalanlage kommt der steuerlichen Behandlung große Bedeutung zu. Das vorliegende Buch dient als Nachschlagewerk für Praktiker, in dem die aktuelle Rechtslage für den betrieblichen Bereich strukturiert dargestellt wird, Detailfragen gelöst und Steuergestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Besonderes Augenmerk liegt auf den Vorschriften zur Selbstberechnung der Immobilienertragsteuer und der sich daraus ergebenden Haftung für die Parteienvertreter sowie auf den gewinnermittlungs- und rechtsformspezifischen Besonderheiten, die sich bei Übertragungen von Immobilen ergeben. Um die komplexen Regelungen greifbarer zu machen, werden diese anhand von über 60 ausführlichen Beispielen aufbereitet. [...]"

Den gesamten Artikel finden Sie unter folgendem Link: ...
Quelle: KSV1870 wöchentliche Mitteilungen KW 04/2014

Ältere Beiträge

Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung